IPhone Video Converter

Aus Wiki.csoft.at

(Unterschied zwischen Versionen)
Zeile 48: Zeile 48:
Mögliche Werte für Rotate:
Mögliche Werte für Rotate:
-
* 0 – Drehe um 90 Grad im Uhrzeigersinn und stelle das Bild auf den Kopf
+
* 0 – Drehe um 90° im Uhrzeigersinn und stelle das Bild auf den Kopf
-
* 1 – Drehe um 90 Grad im Uhrzeigersinn
+
* 1 – Drehe um 90° im Uhrzeigersinn
-
* 2 – Drehe um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn
+
* 2 – Drehe um 90° gegen den Uhrzeigersinn
-
* 3 – Drehe um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn und stelle das Bild auf den Kopf
+
* 3 – Drehe um 90° gegen den Uhrzeigersinn und stelle das Bild auf den Kopf
===Clips zusammensetzen===
===Clips zusammensetzen===

Version vom 17. Oktober 2009, 00:27 Uhr

Um eigene Filme am iPhone anzeigen zu können, muss zuerst in das Format VGA/mp4 umgerechnet werden. Die Synchronisation mit dem iPhone erfolgt mit iTunes. Im iPhone steht das Video anschließend im iPod zur Verfügung.

Die Konverterung geschieht mit MEncoder. Dieses "Schweizer Messer für Videobearbeitung" kann (fast) alle bekanten Videoformate für das iPhone umrechnen, je nach dem, welche Codecs installiert sind.

Nach erfolgter Konvertierung in das mp4-Format können Sie die Eigenschaften der gewonnenen Datei mit dem Befehl

ffmpeg -i input.mp4

anzeigen lassen.

Inhaltsverzeichnis

Skalieren auf VGA, normalisieren und umrechnen zu mp4

Video: Breite 640, Format 4:3, 500 kBit mp4

Audio: 44.1 kHz, 128 kBit

Dieses mencoder-script wandelt eine Flash-Datei (.flv) zu iPhone .mp4 um (Flash to iPhone converter).

mencoder -oac faac -ovc x264 -sws 9\
         -x264encopts nocabac:level_idc=30:bframes=0:global_header:threads=auto\
         :subq=5:frameref=6:partitions=all:trellis=1:chroma_me:me=umh:bitrate=500\
         -lavfopts format=mp4\
         -faacopts mpeg=4:object=2:raw:br=128\
         -of lavf\
         -vf scale=640:-10,harddup\
         -af lavcresample=44100,volnorm=1\
         -o output.iphone.mp4 input.flv

Der Parameter :-10 bewirkt dass die Höhe durch 16 teilbar ist.

Skalieren auf VGA, normalisieren, drehen und umrechnen zu mp4

mencoder -oac faac -ovc x264 -sws 9\
         -x264encopts nocabac:level_idc=30:bframes=0:global_header:threads=auto\
         :subq=5:frameref=6:partitions=all:trellis=1:chroma_me:me=umh:bitrate=500\
         -lavfopts format=mp4\
         -faacopts mpeg=4:object=2:raw:br=128\
         -of lavf\
         -vf scale=640:-10,harddup,rotate=1\
         -af lavcresample=44100,volnorm=1\
         -o output.iphone.mp4 input.flv

Mögliche Werte für Rotate:

  • 0 – Drehe um 90° im Uhrzeigersinn und stelle das Bild auf den Kopf
  • 1 – Drehe um 90° im Uhrzeigersinn
  • 2 – Drehe um 90° gegen den Uhrzeigersinn
  • 3 – Drehe um 90° gegen den Uhrzeigersinn und stelle das Bild auf den Kopf

Clips zusammensetzen

Diese Befehlsfolge setzt 3 Clips zu einer iPhone mp4-Datei zusammen

mencoder -oac faac -ovc x264 -sws 9\
         -x264encopts nocabac:level_idc=30:bframes=0:global_header:threads=auto\
         :subq=5:frameref=6:partitions=all:trellis=1:chroma_me:me=umh:bitrate=500\
         -lavfopts format=mp4\
         -faacopts mpeg=4:object=2:raw:br=128\
         -of lavf\
         -vf scale=640:-10,harddup\
         -af lavcresample=44100,volnorm=1\
         -o output.iphone.mp4 input1.flv input2.flv input3.flv

Audio entfernen

mencoder -ovc copy -nosound input.mp4 -o output.mp4

Neu vertonen

mencoder -ovc copy -audiofile audiotrack.mp3 -oac copy input.mp4 -o output.mp4

Schwarze Ränder entfernen

Dies ermöglicht der Videofilter crop. Die Parameter für crop liefert cropdetect.

mplayer input.mp4 -vf cropdetect -vo null

ergibt etwas ähnliches wie

-vf crop=704:448:8:64

Vor dem Konvertieren die crop-Parameter prüfen:

mplayer input.mp4 -vf crop=704:448:8:64

Möchte man die schwarzen Balken entfernen und gleichzeitig skalieren, muss in der Filterkette crop vor scale kommen.

mencoder -oac faac -ovc x264 -sws 9\
         -x264encopts nocabac:level_idc=30:bframes=0:global_header:threads=auto\
         :subq=5:frameref=6:partitions=all:trellis=1:chroma_me:me=umh:bitrate=500\
         -lavfopts format=mp4\
         -faacopts mpeg=4:object=2:raw:br=128\
         -of lavf\
         -vf crop=704:448:8:64,scale=640:-10,harddup\
         -af lavcresample=44100,volnorm=1\
         -o output.iphone.mp4 input.flv

Siehe auch