ADSL Konfiguration für Windows 2000

Aus Wiki.csoft.at

Inhaltsverzeichnis

Netzwerkkarte konfigurieren

Als Die Einstellungen, die wir vornehmen, finden Sie im Arbeitsplatz auf Ihrem Desktop in der Systemsteuerung unter Netzwerk und DFÜ-Verbindungen.

Sie sehen nun das folgende Fenster. Klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung und wählen - wie unten gezeigt – Eigenschaften.

Adsl01.jpg

Wählen Sie nun - wie unten gezeigt – Internetprotokoll (TCP/IP) und klicken dann auf Eigenschaften.

Hier muss der Name Ihrer Netzwerkkarte stehen, die mit dem ADSL - Modem verbunden ist.

Adsl02.jpg

Nun wählen Sie - wie unten gezeigt den Punkt Folgende IP-Adresse verwenden aus.

Tragen im Feld: IP-Adresse: 10.0.0.140

und

im Eingabefeld: Subnetzmaske: 255.255.255.0

ein.

Adsl03.jpg

Sie können nun - wie oben gezeigt - den Punkt Folgende DNS-Serveradressen verwenden anklicken.

Tragen Sie dort bei

Bevorzugter DNS-Server: 212.88.160.2

und bei

Alternativer DNS-Server: 212.88.160.5

ein.


Nun überprüfen Sie, ob der Computer das Modem erreicht. Das wird mit einem ping gemacht. Klicken Sie auf W2k start.jpg (Startmenü) und wählen dann Ausführen, dort geben Sie - wie unten gezeigt – cmd ein und klicken auf ok.

Adsl04.jpg

Es öffnet sich nun ein MS-Dos Fenster, geben Sie dort bitte ping 10.0.0.138 ein und drücken die Enter-Taste.

Adsl05.jpg

Bekommen Sie nun die Meldung, wie auf dem unteren Fenster – erreicht Ihr Computer das Modem. Fertig :-)

Adsl06.jpg

Anlegen der Verbindung

Die nächsten Einstellungen, die wir vornehmen, finden Sie im Arbeitsplatz unter DFÜ-Netzwerk. Sie sollten nun dieses Fenster sehen. Doppelklicken Sie nun Neue Verbindung erstellen.

Adsl07.gif

Wenn Sie noch keine Standort-Informationen eingegeben haben, wird das Betriebssystem jetzt danach fragen. Die nächsten beiden Schritte werden darauf eingehen, was Sie hier eingeben. Sollten Sie nicht nach den Standort-Informationen gefragt werden, fahren Sie bitte mit dem nächsten Kapitel fort.

Standort-Informationen

Wenn Windows Ihre Standortinformationen noch nicht kennt, sehen Sie dieses Fenster. Tragen Sie unter Ortskennzahl Ihre Vorwahl ein, alle anderen Felder lassen Sie leer. Ganz unten belassen Sie die Einstellung bei Tonwahl (MFV).

Adsl08.jpg

Danach zeigt Ihnen Windows Ihre Eingaben noch einmal. Hier können Sie auch Änderungen vornehmen, für unsere Zwecke reichen diese Angaben allerdings aus. Klicken Sie auf OK um mit der Installation fortzufahren.

Adsl09.jpg

Der Verbindungsassistent

Der Netzwerkverbindungsassistent von Windows heißt Sie willkommen. Klicken Sie auf Weiter um fortzufahren..

Adsl10.jpg

Jetzt wählen wir den Netzwerkverbindungstyp. Wählen Sie - wie unten gezeigt - die mittlere Option Verbindung mit einem privaten Netzwerk über das Internet herstellen und klicken Sie dann auf Weiter.

Adsl11.jpg

Als nächstes geben Sie die Netzwerkzieladresse ein. Sie lautet: 10.0.0.138 danach klicken Sie wieder auf Weiter.

Adsl12.jpg

Als nächstes wählen Sie nur selbst verwenden (empfohlen), und klicken wieder auf Weiter.

Adsl13.jpg

Wir sind schon fast fertig.

Jetzt müssen Sie noch einen Namen für die Verbindung wählen, wir verwenden in unserem Beispiel ADSL. Sie können aber natürlich auch andere Namen verwenden.

Außerdem befindet sich am unteren Rand des Fensters ein Kontrollkästchen Verknüpfung auf dem Desktop hinzufügen. Klicken Sie auf das Kästchen neben dem Text, um Ihre Internetverbindung später schneller herstellen zu können.

Adsl14.jpg

Konfiguration der Verbindung

Jetzt müssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort wie unten gezeigt eingeben. Diese Informationen entnehmen Sie bitte Ihrem Benutzerdatenblatt.

Ihren Login Name geben Sie in das obere, Ihr Login Passwort in das untere Feld ein.

Aus Sicherheitsgründen werden im Passwortfeld - egal welche Zeichen Sie eingeben - nur Sternchen (*) angezeigt. Dies soll verhindern, dass nebenstehende Personen Ihr Passwort am Bildschirm ablesen können.

Unter den Eingabefeldern befindet sich ein Kontrollkästchen, Kennwort speichern. Wenn Sie diese aktivieren, merkt sich Windows Ihr Kennwort und Sie brauchen es nicht bei jeder Anmeldung wieder eingeben (empfohlen).

Klicken Sie jetzt auf Eigenschaften.

Bitte unbedingt auf die Klein- und Großschreibung achten!

Adsl15.jpg

Jetzt sehen Sie dieses Fenster, klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit, oben in der Mitte des Fensters.

Adsl16.jpg

Wählen Sie hier Erweitert (benutzerdefinierte Einstellungen) und klicken dann auf Einstellungen.

Adsl17.jpg

Sie sehen jetzt das unten abgebildete Fenster. Wählen Sie ganz oben Optional (Verbindung auch ohne Verschlüsselung).

Und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Unverschlüsseltes Kennwort (PAP).

Deaktivieren Sie alle anderen Kontrollkästchen. Bestätigen Sie mit OK.

Adsl18.jpg

Jetzt fragt Sie Windows, ob dies wirklich Ihr Wunsch ist, weil das Kennwort nicht verschlüsselt übertragen wird. Dies ist in unserem Fall kein Sicherheitsrisiko, da Sie direkt mit uns verbunden sind. Beantworten Sie diese Frage mit Ja.

Adsl19.jpg

Bestätigen Sie jetzt wieder mit OK, danach sehen Sie wieder dieses Fenster.

Adsl15.jpg

Sie können jetzt die Verbindung zum Internet herstellen, indem Sie auf Verbinden klicken.

Wenn Sie jetzt keine Verbindung wünschen, klicken Sie Abbrechen. Ihre Einstellungen bleiben erhalten.

Von nun an können Sie eine Verbindung mit dem Internet herstellen, indem Sie auf das Symbol "ADSL" (oder den Namen den Sie für die Verbindung gewählt haben) auf Ihrer Arbeitsoberfläche doppelklicken. Dies funktioniert allerdings nur wenn Sie - wie weiter oben beschrieben - das Kontrollkästchen Verknüpfung auf dem Desktop hinzufügen aktiviert haben.

Wenn nicht, finden Sie die Verbindung in der Systemsteuerung unter Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen.