Winmail.dat

Aus Wiki.csoft.at

Hin und wieder ist in einer Email die Datei winmail.dat oder win.dat enthalten. Diese Datei lässt sich nicht ohne weiteres öffnen.

Der Grund ist, dass der Absender Microsoft Outlook oder Microsoft Outlook Express benutzt und die Nachrichten mit "Outlook Rich Text Format" (MIME-Type application/ms-tnef) formatiert.

Bitten Sie daher den Absender, die Nachrichten nicht als "Outlook Rich Text Format" (RTF-Format) zu versenden.

Ist das nicht möglich, muss die Datei winmail.dat dekodiert werden, um das Attachment öffnen zu können.

Winmail.dat dekodieren

1. Laden Sie das Freewareprogramm Fentun herunter:

http://www.fentun.com

2. Legen Sie einen Ordner an (z. B. c:\winmail) und verschieben Sie fentun.exe in diesen Ordner

c:\winmail\fentun.exe

3. Legen Sie am Desktop eine Verknüpfung zu fentun.exe an

4. Ziehen Sie per Drag and Drop die Datei winmail.dat auf das Icon der Verknüpfung

Winmail.dat dekodieren.gif

5. Markieren Sie die zu extrahierenden Dateien und klicken Sie auf Extract. Sie finden die extrahierten Dateien im Ordner

c:\winmail

6. Alternativ können Sie in Ihrem Emailprogramm c:\winmail\fentun.exe als Standardprogramm zum Öffnen von winmail.dat angeben:

Fentun.exe als Standardprogramm für winmail.dat.gif

Zum Extrahieren benutzen Sie die Schaltfläche Extract As:

Fentun.exe - Extract As.gif