Windows Bild- und Faxanzeige

Aus Wiki.csoft.at

Die Windows Bild- und Faxanzeige ermöglicht die "Miniaturansicht" von Bilddateien wie JPG's im Windows-Explorer.

Durch Doppelklicken auf eine JPG-Datei wird das Bild automatisch mit der Windows Bild- und Faxanzeige geöffnet.

Allerdings ist die Windows Bild- und Faxanzeige keine EXE-Datei, sondern verbirgt sich in C:\WINDOWS\system32\shimgvw.dll.

Hat man nun zum Öffnen von JPG-Dateien ein anderes Programm angegeben, wie zum Beispiel Adobe Photoshop, und möchte durch Doppelklicken auf eine JPG-Datei wieder die Windows Bild- und Faxanzeige benutzen, sind folgende Schritte notwendig:

  1. Die JPG-Datei mit der rechten Maustaste anklicken
  2. auf Öffnen mit klicken
  3. auf Programm auswählen klicken
  4. Dateityp immer mit dem selben Programm öffnen ankreuzen
  5. auf Durchsuchen... klicken
  6. im Feld Dateiname diesen Wert eintragen:

    C:\WINDOWS\system32\shimgvw.dll

  7. auf Öffnen klicken
  8. abschließend mit OK bestätigen

Nun kann man wieder wie gewohnt die Bilder durch Doppelklicken im Windows-Explorer öffnen.

Windows Bild- und Faxanzeige deaktivieren

Start | Ausführen | regsvr32 /u shimgvw.dll

Durch das deaktivieren der Windows Bild- und Faxanzeige funktioniert die Miniaturansicht und die Diavorschau nicht mehr.

Windows Bild- und Faxanzeige aktivieren

Start | Ausführen | regsvr32 shimgvw.dll