Kaspersky Anti-Virus

Aus Wiki.csoft.at

Kav 90 en.jpg

Dank einer optimalen Kombination traditioneller Methoden und neuen proaktiven Technologien schützt Kaspersky Anti-Virus 6.0 Ihren Computer zuverlässig vor Schadprogrammen aller Art.

Kaspersky Anti-Virus 6.0 ist Nachfolger der vielfach ausgezeichneten KAV 5.0.

Kaspersky Anti-Virus 6.0 überzeugt durch die nahtlose Integration in Microsoft Windows (einschließlich Microsoft Windows x64) und die Kompatibilität mit anderen Schutzprogrammen, etwa Firewalls.


Inhaltsverzeichnis

Vorteile

  • Hocheffektiver Viren-Schutz. Außer den traditionellen Signatur-Methoden, die bereits eine hohe Qualität der Viren-Erkennung gewährleisten, werden in Kaspersky Anti-Virus 6.0 neue proaktive Technologien eingesetzt. Diese überwachen laufend die Prozesse sowie das Verhalten der installierten Anwendungen. Darüber hinaus kann das System nach einer schädlichen Einwirkung wiederhergestellt werden.
  • Optimaler Einsatz auf Laptops.Das Produkt unterstützt die Vorzüge der Intel®-Centrino™-Technologie für Notebooks, wie den geringen Energieverbrauch bei gleich bleibend hoher Arbeitsleistung und die Verwendung drahtloser Netze für automatische Updates der Anti-Virus-Datenbanken. Darüber hinaus ist das Programm für Computer mit Intel®-Prozessoren mit Hyper-Threading-Technologie optimiert.
  • Einfache und bequeme Anwendung. Die Installation und Ersteinstellung von Kaspersky Anti-Virus 6.0 benötigt nur wenige Minuten, ausführliche Anleitungen zur Feineinstellung sind über das umfangreiche Hilfesystem jederzeit abrufbar. Das Programm informiert Sie regelmäßig über den Status des Viren-Schutzes und gibt Empfehlungen in Situationen, die nicht eindeutig einzuschätzen sind.

Schlüsselfunktionen

Schutz vor Viren

  • Schutz des E-Mail-Verkehrs. Kaspersky Anti-Virus 6.0 überprüft den gesamten E-Mail-Verkehr (POP3, IMAP und NNTP für alle eingehenden sowie SMTP für alle ausgehenden Nachrichten), unabhängig vom benutzten E-Mail-Programm. Für die gängigen E-Mail-Programme Microsoft Outlook, Microsoft Outlook Express und The Bat! sind PlugIns wählbar, zudem können Viren direkt in den Datenbanken des Mail-Programms entfernt werden.
  • Überprüfung des Internet-Verkehrs. Kaspersky Anti-Virus 6.0 ermöglicht einen Viren-Scan des Internet-Traffics in Echtzeit, der über das HTTP-Protokoll eintrifft, und verhindert damit eine potenzielle Infektion – noch bevor die Dateien die Festplatte des Computers erreichen.
  • Schutz des Datei-Systems. Alle Dateien und Verzeichnisse sowie die angeschlossenen Laufwerke können jederzeit auf Viren geprüft werden. Das Programm kann aber auch nur einzelne Bereiche des Betriebssystems oder Objekte, die beim Start von Windows geladen werden, überprüfen. Solche Scan-Aufträge können Sie selbst konfigurieren. Dadurch wird Zeit beim Viren-Scan gespart, da in erster Linie Bereiche und Objekte gescannt werden, die am häufigsten befallen werden.

Proaktiver Schutz

  • Kontrolle der Veränderungen im Datei-System. Kaspersky Anti-Virus 6.0 erstellt Listen von Anwendungen, deren Komponentenstruktur kontrolliert wird, so dass diese Programme nicht von Schädlingen befallen werden können.
  • Prozess-Monitoring im Arbeitsspeicher. Auch die Programmaktivität sowie sämtliche Prozesse, die im Arbeitsspeicher des Computers gestartet werden, stehen unter ständiger Beobachtung. Findet Kaspersky Anti-Virus 6.0 gefährliche, verdächtige oder getarnte Prozesse (Rootkits) sowie unautorisierte Veränderungen von Routineprozessen, werden Sie rechtzeitig gewarnt.
  • Monitoring der Veränderungen in der Registry. Der Zustand der System-Registry wird permanent überwacht. Sobald Kaspersky Anti-Virus 6.0 verdächtige Objekte findet oder erkennt, dass getarnte Schlüssel in der Registry erstellt werden sollen, benachrichtigt Sie das Programm.
  • Blockierung gefährlicher Makros. Der proaktive Schutz überprüft alle Visual-Basic-Makros und blockiert die Ausführung gefährlicher Makrobefehle.
  • System-Wiederherstellung. Die neue Technologie zur System-Wiederherstellung nach einer Infektion mit Spyware zeichnet sämtliche Veränderungen der Registry sowie des Datei-Systems auf und bricht diese auf Wunsch ab.

Hohe Arbeitsgeschwindigkeit

  • Schnellere Virus-Prüfung. Sie können Kaspersky Anti-Virus 6.0 so konfigurieren, dass nur neue und veränderte Dateien gescannt werden, wodurch eine höhere Arbeitsgeschwindigkeit erreicht wird. Bei kurzfristig erhöhtem Ressourcen-Bedarf kann der Viren-Scan ausgesetzt werden, um die Rechnerleistung optimal auszunutzen.
  • Kleinere Anti-Virus-Dateien. Im Vergleich zur Vorversion hat sich die Größe der Download-Updates der Anti-Viren-Dateien fast um das zehnfache verringert und beträgt jetzt in der Regel nur noch einige kByte. Dadurch bekommen Sie die Updates noch schneller.

System-Anforderungen

Microsoft Windows 98 (SE) / NT Workstation 4.0

  • Intel Pentium 133 MHz oder höher
  • 32 MB RAM
  • 50 MB freier Festplattenspeicher
  • Microsoft Windows NT Workstation 4.0 mit Service Pack 6a
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher (für die Aktualisierungen der Anti-Virus-Datenbanken und der Programm-Module über das Internet)
  • CD-ROM (zur Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 mit CD)
  • Internet-Verbindung (für die Aktivierung des Produktes)

Microsoft Windows 2000 Professional

  • Intel Pentium 133 MHz oder höher
  • 64 MB RAM
  • 50 MB freier Festplattenspeicher
  • Microsoft Windows 2000 Professional mit Service Pack 2 oder höher
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher (für die Aktualisierungen der Anti-Virus-Datenbanken und der Programm-Module über das Internet)
  • CD-ROM (zur Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 mit CD)
  • Internet-Verbindung (für die Aktivierung des Produktes)

Microsoft Windows ME

  • Intel Pentium 150 MHZ oder höher
  • 32 MB RAM
  • 50 MB freier Festplattenspeicher
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 oder höher (für die Aktualisierungen der Anti-Virus-Datenbanken und der Programm-Module über das Internet)
  • CD-ROM (zur Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 mit CD)
  • Internet-Verbindung (für die Aktivierung des Produktes)

Microsoft Windows XP Home Edition / XP Professional x64 Edition

  • Intel Pentium 300 MHz oder höher
  • 128 MB RAM
  • 50 MB freier Festplattenspeicher
  • Microsoft Windows XP Home Edition with Service Pack 1 or higher
  • Microsoft Internet Explorer 5.5 5.5 oder höher (für die Aktualisierungen der Anti-Virus-Datenbanken und der Programm-Module über das Internet)
  • CD-ROM (zur Installation von Kaspersky Anti-Virus 6.0 mit CD)
  • Internet-Verbindung (für die Aktivierung des Produktes)

Siehe auch