Explorer mit Parametern starten

Aus Wiki.csoft.at

Soll der Microsoft Explorer immer in einem bestimmten Ordner gestartet werden, so kann dies mit bestimmten Parametern erreicht werden.

Soll z.B. immer im der Ordner C:\Windows geöffnet werden, sieht der Aufruf folgendermaßen aus:

explorer /e,C:\windows

Soll nur der Explorer geöffnet werden, ohne das ein Verzeichnis geöffnet wird, sieht der Aufruf so aus:

explorer /e,/select

Syntax:

explorer [/N] [/e] [,/root,object] [[,/select],subobject]

Parameter:

  • /root,object Mit diesem Parameter wird der Pfad im Explorer als Root angezeigt (d.h. man kann nicht weiter zurückblättern) z.B. explorer /e,/root,c:\windows\system
  • /e auf der Rechten Seite wird ein Verzeichnisbaum angezeigt. Ohne diesen Parameter wird rechts nur der Inhalt von Ordnern angezeigt
  • /n Öffnet immer einen neuen Explorer, auch wenn schon einer geöffnet ist
    subobject Legt den Ordner fest, der ausgewählt (markiert) ist. Standartmäßig ist root definiert. Nicht in Verbindung mit select möglich
  • /select legt fest, welcher Ordner geöffnet wird

Bei Windows 2000 muss man hinter dem /select noch ein Komma setzen, ansonsten kommt es zu einem Absturz.

Also z.B.

explorer /e,/select,


Beispiele:

Öffnet eine Fensteransicht, in der TestApp.exe ausgewählt ist

%windir%\explorer /select,C:\TestDir\TestApp.exe

Öffnet den Explorer mit erweitertem O:\

%windir%\explorer.exe /n, /e, O:\

Öffnet eine Fensteransicht der angegebenen Freigabe

%windir%\explorer.exe /root, \\TestSvr\TestShare

Öffnet den Arbeitsplatz

%SystemRoot%\explorer.exe /e,